DBZ+BAUcolleg über neue Architektur der Humboldt-Uni Berlin

Weit über 100 Architekten und Bauplaner haben kürzlich den Weg in die Technische Universität (TU) Darmstadt gefunden. Der Grund: Der Schweizer Architekt Max Dudler sprach über die Planung und Ausführung der Architektur des Berliner Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, einem neuen Teil der Humboldt-Universität Berlin. LAMILUX hat bei diesem Projekt 92 Tageslichtelemente über dem zentralen Bibliotheks-Bereich, dem „geistigen Zentrum“ der Uni, in das Flachdach integriert.

Darüber berichtete Diplom-Ingenieur Joachim Hessemer, Technischer Leiter im Unternehmensbereich LAMILUX-Tageslichtelemente. Die Oberlichter würden die charakteristische, helle Innenraumwirkung maßgeblich beeinflussen. In seinem Vortrag ging Joachim Hessemer besonders auf die als stabile Unterkonstruktion und energieeffizienter Bauanschluss eingesetzten Aufsatzkränze aus faserverstärktem Kunststoff ein.

Die Veranstaltungsreihe des DBZ+BAUcolleg gilt als renommierte Einrichtung in der Architektenszene, welche den Austausch zwischen Herstellern und Planern fördert. Austragungsort sind Lehrstühle ausgewählter deutscher Hochschulen, die dafür sorgen, dass auch der Planer- und Architekten-Nachwuchs Einblick in die Planung und Umsetzung bemerkenswerter Bauvorhaben erhält. Weitere Veranstaltungen zum Berliner Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum sind in Planung.