David Plaetrich übernimmt Vertriebsleitung

David Plaetrich ist der neue Vertriebsleiter der LAMILUX Heinrich Strunz GmbH im Unternehmensbereich LAMILUX Tageslichtelemente. Der 42-jährige Prokurist tritt die Nachfolge von Bernd Weißenborn an, der 43 Jahre für LAMILUX tätig war. Er trug fast zwei Jahrzehnte die Verantwortung für den nationalen und internationalen Vertrieb von Tageslichtsystemen, RWA-Anlagen und RWA-Steuerungstechnik. Im April hat er seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten.

Mit David Plaetrich, bislang stellvertretender Vertriebsleiter, folgt ein ausgewiesener Branchen-Fachmann in die Vertriebsleitung nach. Er startete 1992 seine berufliche Laufbahn bei LAMILUX. In knapp 20 Jahren hat sich der Betriebswirt großes Wissen und Know-how im Markt für Tageslichtsysteme – Lichtkuppeln, Lichtbänder und Glasdachkonstruktionen – und RWA-Anlagen aufgebaut und das Metier von der Pike auf kennengelernt.

Zunächst war David Plaetrich im Innendienst für die Kundenbetreuung und Auftragsbearbeitung zuständig, später übernahm er einen Außendienstbereich in Bayern und eine Außendienst-Gruppenleitung, bis er 2002 zum stellvertretenden Vertriebsleiter berufen wurde. In dieser Zeit baute er unter anderem ein gezieltes Key-Account-Management auf und schärfte bei Architekten, Bauplanern, Generalunternehmern und Dachdeckern das Profil von LAMILUX als höchst kunden- und serviceorientiertes Spezialunternehmen für Tageslicht- und RWA-Lösungen.

Mit Bernd Weißenborn, der 1994 als Prokurist die Leitung des Vertriebs im Unternehmensbereich „LAMILUX Tageslichtelemente“ übernommen hatte, geht ein langjähriger Mitarbeiter in den Ruhestand, der die Entwicklung der Firma mit seinem mehr als 40-jährigen Schaffen erheblich mitgeprägt hat. Zu seinen Leistungen gehören die Entwicklung und der Ausbau eines engmaschigen nationalen und internationalen Vertriebsnetzes. Damit schuf er die Grundlage für die starke, service- und dienstleistungsorientierte Marktpräsenz von LAMILUX bei den Kunden direkt vor Ort. Bis zu seinem Ausscheiden führte Bernd Weißenborn eine Mannschaft von knapp 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Vertriebsinnendienst und im Außendienst.